ϟ IN MEMORIAM ϟ

ϟ DATE & WEATHER ϟ

ϟ CURRENT ISSUES ϟ

ϟ THE TEAM ϟ

Eine neue Prophezeiung, ein neuer Lord. Auf welcher Seite kämpfst du? Tritt ein, in eine Welt voller Magie.

Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung oder Absprache mit dem Team werden gelöscht.

Die wichtigsten LinksUnsere Geschichte Die Regeln Unsere Wesen Die Listen
Die Gesuche Eure Fragen
Charakterbewerbung
Wir befinden uns in der Woche
vom Montag 13. November bis zum 31. Dezember 2028.

Die Temperaturen schwanken um die 0°C. Es ist oft windig und eine leichte Schneeschicht bedeckt das Land.
Wir befinden uns in der zunehmenden Mondphase
Das große 30-jährige Jubiläum von Todessern heimgesucht - 4 tote Hexen und Zauberer. Ein neuer Lord scheint die Todesser wieder um sich geschart zu haben. Die Anspannung in der Zaubererwelt steigt. Laut dem Tagespropheten soll die magische Bevölkerung ruhig bleiben und sich keinesfalls zu Panik oder Angst verleiten lassen. Das Ministerium spricht lediglich von einer überraschenden Wiederkehr einiger, gefährlicher Todesser, würde aber weiterhin reihenweise Verdächtige verhaften und ebenso weitere Angriffe erfolgreich vereitelt und die Lage vollends unter Kontrolle haben.




X
#1

Wohnzimmer

in Wohnung von Henry Montgomery 21.11.2017 16:27
von Henry Montgomery | 70 Beiträge

Weihnachten. Eigentlich einer der schönsten Feiertage und eigentlich auch für Henry. Normalerweise verbrachte er Weihnachten bei seinen Eltern, doch diese waren verreist und Henry wurde recht schnell bewusst, sodass dieses Weihnachtsfest das einsamste überhaupt werden würde.
Natürlich hätte er auch in Hogwarts bleiben können und dort mit einer Handvoll Schülern und Professoren Weihnachten verbringen können doch das wollte er auch nicht. Weihnachten feierte man zuhause außer es ging nicht anders.
Normalerweise hätte er noch Frank, seinen Niffler gehabt, der ihm Gesellschaft geleistet hätte...den Verlust hatte der Zauberer immernoch nicht verarbeitet...jedenfalls noch nicht so richtig.
Weihnachtsstimmung wollte aucg nicht aufkommen, sodass Henry weder einen Weihnachtsbaum noch Deko in seiner Wohnung hatte. Wahrscheinlich würde er sich ein einfaches Weihnachtsgericht zusammen zaubern, Eierpunsch trinken, etwas lesen und dann ins Bett gehen...das war jedenfalls der Plan.
Gegen Abend apparierteer sich in eine Seitengasse und ging zu seiner Wohnung und hielt inne. Im Fenster brannte Licht. Verwundert zückte er seinen Zauberstab und betrat langsam die Wohnung. Leise schloss er die Tür hinter sich.
Verwirrt sah er sich um. Überall war Weihnachtsdekoration. War er in der falschen Wohnung?
Er lief vom Flur ins Wohnzimmer und ließ den Zauberstab sinken.
“Laurien?” Fragte er verwundert und sah zu der jungen Frau die gerade Weihnachtskugeln an den Weihnachtsbaum schweben lies

@Laurien Collins



nach oben springen

#2

RE: Wohnzimmer

in Wohnung von Henry Montgomery 21.11.2017 19:50
von Laurien Collins | 28 Beiträge

Das schönste Fest und das Fest der Liebe stand kurz vor der Tür und ich freute mich wirklich dieses Fest endlich mal wieder hier in Großbritannien zu feiern. Über die Feiertage und auch schon vorher hatte ich mir frei genommen, denn auch wenn das Böse ja nie frei machte so wollte ich nun nur für meinen besten Freund Henry da sein, wir hatten mal von Weihnachten geredet und ich wusste von ihm das er das nicht unbedingt Feiern wollte und naja auch wenn er noch immer an Frank hielt, so musste er nach vorne blicken und das sah gerade eben nicht so aus. Und da ich auch wusste das er nie dekorieren würde, so würde ich das für ihn übernehmen und ihm eine Überraschung damit machen. Ich hielt mich also in der Nähe seiner Wohnung auf und wartete bis er aus dem Haus gehen würde und dann apparierte ich mich auch schon in diese und sah mich gleich mal um. Oh man das würde Arbeit geben, so zückte ich also meinen Zauberstab und ließ erstmal einen Baum hier erscheinen und an den zauberte ich gleich mal die Lichterkette, bevor ich da weiter machte dekorierte ich seinen Flur und die anderen Räume mit kleinen aber mir wichtigen Weihnachtsdetails. ALs ich damit fertig war ging ich zurück ins Wohnzimmer denn ich wollte den Raum wirklich perfekt dekorieren und so fing ich an erneut den Zauberstab zu schwingen und der ganze Raum bekam einen Weihnachtlichen Glanz der mich grinsen ließ. Gerade war ich an dem letzten Schliff den Baum zu dekorieren und so schwebten die Weihnachtskugeln an den Baum, ehe hinter mir eine Stimme verwundert meinen Namen sagte "Henry" sagte ich freudig und drehte mich einmal um meine Körper Achse und umarmte ihn gleich "Gefällt es dir? Ich dachte wir feiern Weihnachten zusammen und da wollte ich etwas dekorieren" nun ja das etwas war etwas aus dem Ruder gelaufen aber mir gefiel es.

@Henry Montgomery



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jesse J. Chambers

Xobor Forum Software © Xobor