ϟ IN MEMORIAM ϟ

ϟ DATE & WEATHER ϟ

ϟ CURRENT ISSUES ϟ

ϟ THE TEAM ϟ

Eine neue Prophezeiung, ein neuer Lord. Auf welcher Seite kämpfst du? Tritt ein, in eine Welt voller Magie.

Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung oder Absprache mit dem Team werden gelöscht.

Die wichtigsten LinksUnsere Geschichte Die Regeln Unsere Wesen Die Listen
Die Gesuche Eure Fragen
Charakterbewerbung
Wir befinden uns in der Woche
vom Montag 13. bis zum Sonntag 26. November 2028.

Die Temperaturen schwanken um die 0°C. Es ist oft windig und eine leichte Schneeschicht bedeckt das Land.
Wir befinden uns in der zunehmenden Mondphase
Das große 30-jährige Jubiläum von Todessern heimgesucht - 4 tote Hexen und Zauberer. Ein neuer Lord scheint die Todesser wieder um sich geschart zu haben. Die Anspannung in der Zaubererwelt steigt. Laut dem Tagespropheten soll die magische Bevölkerung ruhig bleiben und sich keinesfalls zu Panik oder Angst verleiten lassen. Das Ministerium spricht lediglich von einer überraschenden Wiederkehr einiger, gefährlicher Todesser, würde aber weiterhin reihenweise Verdächtige verhaften und ebenso weitere Angriffe erfolgreich vereitelt und die Lage vollends unter Kontrolle haben.




#1

• You're the devil • And because of you I lost my fucking mind • I was an angel • die etwas andere (mögliche) Freundschaft •

in Weibliche Gesuche 12.08.2017 13:21
von Eden Ryder | 162 Beiträge


Vollständiger Name
Eden Ryder
Alter und Geschlecht
20 Jahre jung und noch dazu echt männlich.. jaja.

Zugehörigkeit
Student • Zauberstab-Hersteller
Gesinnung
Chaotisch Gut!

Etwas über den Charakter

#muggelstämmig #stolzer Hufflepuff #Raucher #Katzenfanatiker #Engländer #Single #pansexuell
#1,74 m #schmale Statur #heller Teint #schwarzes Haar #stechend blaue Augen

• eigensinnig • Helfersyndrom • ein sehr guter Freund • abenteuerlich • bringt sich unglaublich gerne in Schwierigkeiten • hatte schon immer ein Hand zur Gefahr? • ehrlich • tugendhaft • freundlich • kontaktfreudig und super gesellig, auch wenn es ihm in letzter Zeit schwerfällt • optimistisch (naja, jetzt.. haha) • ehrgeizig • risikobereit •

► er kann Gebärdensprache und Lippenlesen ◄
► besitzt einen schwarzen Kater (Scottishfold-Knieselmix) namens Romeo ◄
► liebt den Regen und man findet ihn auch draußen, wenn es stürmt! ◄
► wurde auf dem Jubiläumsball heftig angegriffen, wodurch er irgendwo auch seine unglaublich tolle Naivität verlor und naja.. nicht von jedem Slytherin jetzt behauptet, dass die auch voll in Ordnung sein können. Schade eigentlich! ◄
► ist Student im Fach Zauberstab-Herstellung und.. uff. In den Schlafräumen der Hufflepuff hört man manchmal (sehr oft) etwas explodieren◄
► unglaublich tollpatschig und stolpert gerne, fällt von Bäumen oder rempelt Leute an.. oder begräbt sie unter tausend Büchern. Jaja, Eden- bist du dir sicher, dass du Menschen magst? ◄

Kurzfassung seiner Story:
» geboren am 21. August 2008
» seine Eltern: Samuel Ryder und Eve Ryder – Muggel
→ Vater ist Polizist, Mutter ist Lehrerin für Gehörlose → ist selbst auch gehörlos
» aufgewachsen in Whitehaven, Nordwesten Englands
» 2016 ließen sich Samuel und Eve Ryder scheiden
→ Eve verließ ihren Mann für Joseph Baker, ein Kollege ihrer Arbeitsstelle
→ Joseph Baker ist ebenfalls gehörlos
» Eden wuchs bei seiner Mutter auf, sie hat das Sorgerecht bekommen
» Eve wurde nach einem halben Jahr schwanger, 2017 kam Aaron Baker auf die Welt
→ er ist gehörlos
» Eve Ryder heiratete Joseph Baker, heißt nun Eve Baker
» Eden bekam mit 11 Jahren den unerwarteten Brief nach Hogwarts
→ seine Eltern wollten ihn vorerst nicht gehen lassen. Durch die Worte von dem/der Rektor/in wurden sie umgestimmt
» lernte Salem Adriáno Alcaraz de Salazar während der Bootsfahrt zum Schloss kennen (Edens Schokofrosch ist in den Spanier sein Gesicht gesprungen, dieser wäre fast aus dem Boot gekippt)
→ später hatten sie noch gemeinsam Nachsitzen, welches die Freundschaft der Beiden wachsen ließ
→ sind noch heute befreundet, Edens Best Buddy
» kam ins Haus Hufflepuff
» sein liebstes Fach war Zaubertränke
→ Hassfach waren Wahrsagen und Astronomie
» in den Ferien war er oft Zuhause
→ hatte von 12. bis 16. Lebensjahr eine rebellische Phase, mit der er seinem Vater zur Weißglut brachte
→ mit 15 Jahren hatte er sich sogar rausgeschlichen, mit einem Muggelfreund und sie waren gemeinsam auf ein Konzert gegangen. Dort bekam Eden auch sein ersten Kuss, noch dazu ein Zungenkuss von einem Unbekannten, der nach Zigaretten schmeckte und Alkohol. Das vergisst Eden nie.
» mit 16 verbesserte sich das Verhältnis zu seinem Vater, dadurch dass dieser sich mit seiner Exfrau vertrug.
» hatte im 6. Schuljahr eine kleine Auseinandersetzung mit einem anderen Schüler
→ es kam dazu, dass Eden nun eine kleine Narbe an der Wange hat (sie ist ziemlich unscheinbar)
» nach seinem 7. Schuljahr, begann er zu studieren. Sein Studium ist Zauberstab-Herstellers
→ ist im dritten Semester
» hatte noch vor kurzer Zeit eine feste Freundin. Die Beziehung ging jedoch nur vier Monate und war vor den Sommerferien vorbei
→ sie hat mit ihm Schluss gemacht; Eden hat jedoch Salem etwas anderes erzählt und den wirklichen Grund auch mal.. verschwiegen. Was der Grund war? Eden ist Jungfrau und wollte da noch warten, bevor er diesen 'Schritt' mit ihr macht. Aber die junge Dame war verletzt, als sie hörte, dass er noch nicht will.

» war mit Salem im verbotenen Wald; Zaubermaterialien, für Eds Studium holen- jaja, Acromantula Gift wollte sich der Hufflepuff besorgen, aber so einfach war das dann doch nicht. Fazit: Sie wurden von Spinnen fast gefressen, Sal lag einen Tag im Krankenflügel.
» dort hatte Eden von dem, durch das Gift, zugedröhnten Salem gehört, dass dieser ihn liebte. Harter Tabak für den Kerl, der seinen besten Freund als totalen Hetero und Frauenheld gesehen hatte. Zudem oh.. was war das für ein starkes Pochen? Ja, das war Edens Herz, welches sich freute!
» Jubiläumsball: Eden ging hin, auch wenn er dachte, seine Ex könnte da aufkreuzen; Dank seiner Freunde wollte er da hin. Auch wenn Eden irgendwo auch.. ängstlich und nervös war, Zwecks Salem und dessen Gefühle. Der Hufflepuff wollte den Abend nutzen, um Salem zu gestehen, dass er wes weiß. Aber puff! Soweit kam es gar nicht erst~ Der Jubiläumsball war 'ne Katastrophe, Todesser überall, Flüche flogen durch die Luft. Jaja, der muggelstämmige Zauberer wurde auch ziemlich hart und oft getroffen; Von einer Todesserin gequält und gefoltert mit diesem einen schönen unverzeihlichen Fluch.. Cruciatus! Hah! Schöner Tag für Ed, richtig nice. ♥
» die Tage danach verbrachte Eden im St. Mungo Krankenhaus. Die Schmerzen waren schrecklich des jungen Studenten
» danach war Eden auch psychisch angeknackst... oder ist es noch immer. Anfangs war es schrecklich mit dem Dachs. Er ging allen aus dem Weg, selbst seiner besten Freundin Aurelia- er ließ niemand an sich heran und verbrachte die Tage lieber in Einsamkeit (he's a lone ranger)
» dass er dann auch noch erfuhr, dass Sal nicht mehr auf Hogwarts anwesend ist, da seine Eltern ihn von dem Internat runternahm, uff, das machte dem Dachs nur noch mehr zu schaffen!
» Naja, September, Oktober vergingen und so langsam, so langsam wird es mit dem Dunkelhaarigen besser!

Mein Avatar
Iwan Rheon ~





Vorname
Pandora
→ Zweitname gerne gesehen!
Nachname
Avery
→ deine Familie gehört zu den "Unantastbare Achtundzwanzig", sprich du stammst aus einer Reinblutfamilie, die britische Wurzeln hat.
Alter und Geschlecht
Zwischen 20 und 26 Jahre alt und weiblich

Zugehörigkeit
Student | Todesser
→ das Fach darfst du dir selbst wählen. Vielleicht etwas, wodurch man später eine Berufung im Ministerium anstreben kann? Aber hier lasse ich dir freie Wahl.
→ Haus Slytherin, würde ich mal sagen. Besonders, weil dieses Haus mit dem Namen Avery assoziiert wird. Ansonsten würde sicher auch Ravenclaw gehen!
Gesinnung
Böse
→ Böse, böse, böse! Böse heißt allerdings nicht, du musst direkt eine Bellatrix Lestrange oder Voldemort persönlich sein. Möglicherweise ist etwas Gutes in dir? Jeder hat doch ein Gewissen (außer wohl namentliche Personen von eben!).
Beziehung zum Charakter
Peinigerin • die Sadistin und der Masochist ? • Feind

→ Autsch. Autsch, autsch, autsch, verdammt! Im September, auf dem Jubiläumsball im Ministerium, da ging es richtig ab, huh? Ja, um es harmlos zu betiteln, hatten Todesser Unruhe gestiftet. Richtig interessanter Abend, nicht? Aber warum rede ich über diesen Abend, wenn es doch um Eden und Pandora geht? Um ehrlich zu sein, hatten die Beiden erst dort, auf dem verflixt schönen Ball ihre Bekanntschaft gemacht. Pandora war wohl die Erste richtige Todesserin, die Eden kennengelernt hatte und die Erste, die ihn mit Flüchen folterte und ihren Spaß dabei hatte, den Hufflepuff schreien zu hören. Nettes erstes Kennenlernen, ne? Die Studentin hatte den jungen Mann gebrochen damit, ihn unglaublich verletzt und ihm gezeigt, dass der Blutsstatus doch wert hatte. Jaja und dafür hatte sich dieser Kerl noch nicht einmal bedankt, wie unfreundlich, wenn man Pandora fragen würde- aber Gott sei Dank, tut das niemand.
So und was ist jetzt deren Beziehung zueinander? Pandora ist die Frau, die Eden gefoltert hatte. Punkt, das war's. Aber war es das wirklich? Ist diese Geschichte schon hier zu ende? Oh, sicher nicht, sicher nicht! Das wäre doch viel zu schnell und viel zu langweilig. Also es sollte schon dramatisch und mit einem Knall enden.
Okey, aber weiter mit dem Text. Also Eden war wieder in Hogwarts, nach dem Jubiläumsball war er danach im St. Mungo Hospital, wegen eben jene Verletzungen, die er sich zugezogen hatte. Aber danach war er wieder in Hogwarts und stellte sich mehr als nur dumm an. Ja, seine offene Art und diese Naivität waren wie weggeblasen- der Dachs wirkte mehr wie ein Häufchen Elend, auch wenn er versuchte, das so gut es geht zu vertuschen. Prandora hate den Dachs beobachtet, ihn beinahe schon verfolgt und genoss es, den Dunkelhaarigen so zu sehen. Sie hatte Gefallen daran gefunden, jemanden so fertig zu machen und irgendwie fand sie es wohl auch interessant zu sehen, wie Eden sich veränderte. Dabei stellte sich die junge Frau allerdings auch die Frage und tut es noch heute: Warum verpfeift Eden sie nicht? Oder warum hatte er dies nicht getan, als er die Chance hatte? Azkaban hatte sicher ein 'warmes' Plätzchen für die Hexe. Eden weiß ja auch ungefähr wer sie ist, besonders, weil er sie bemerkt hatte, erst letztens, ja! Sie hatten sich beide gesehen und in Edens Augen konnte man direkt lesen, dass er wusste, wer Pandora war. Diese junge Studentin.. die Eden so gemacht hatte, wie er jetzt war. Als Eden sie gesehen hatte, hatte er gemischte Gefühle. Besonders Angst und Wut hatte der Hufflepuff gespürt. Angst vor ihr, aber dennoch auch Wut, dass sie so etwas getan hatte. Und.. irgendwo auch eine Enttäuschung? Denn noch immer.. irgendwie glaubt Eden an das Gute des Menschen und vielleicht, ja vielleicht deshalb hatte er die Klappe gehalten. Oder hat der junge Mann noch selbst etwas vor? Will er sich mit Pandora anfreunden, was nur noch zu mehr Schmerz führt, weil sie es liebt, andere zu verletzten? Aber wer weiß.. vielleicht hat Eden darin.. Gefallen gefunden, so twisted wie das auch klingt. Steckt in Eden ein Masochist? Sieht er einen Reiz in der Gefahr dieser Frau?

→ kein Pair! Ob sie Freunde werden oder sich hassen, dass kann man frei nach dem Play entscheiden, wie die Beiden aufeinander reagieren.
→ Was ich mir erwarte? Ein wenig Drama, ein wenig Action. Okey, viel Drama und viel Action. xD

Über den Charakter
• hinterhältig • arglistig • intelligent • stur • besitzergreifend • impulsiv • herausfordernd • mit ihr sollte man nicht spielen, nein, ganz und gar nicht • kann zuschlagen und ist sich nicht zu fein dafür • Perfektionistin • schnell desintressiert und gelangweilt • braucht immer die Gefahr, lechzt danach ja schon richtig • risikobereit •

Oh, was kann man über Pandora sagen? Um ehrlich zu sein, trau ich, der Erzähler, ja gar nicht so viel über sie zu reden. Wer weiß, vielleicht hört sie zu und ich sage etwas falsches. Oh Gott, dann macht sie mir die Hölle heiß! Ah, nein nein, das war natürlich nur ein Scherz. Pandora ist eine liebevolle, gar gütige Person. Ja, sie ähnelt Mutter Teresa und nein, ich lese nicht von einem Blatt ab, was sie mir gerade gereicht hat- wir wollen ja bei der Wahrheit bleiben!
Und wenn wir bei der Wahrheit nun sind.. ja, dann sollte ich mal echt mit dieser herausrücken. Pandora kann vieles sein. Sie kann die liebevolle Schwester sein, die loyale Freundin, die immer eine Schulter zum Ausweinen bereit hält, so wie ihr offenes Ohr. Sie kann diejenige sein, mit der du unglaublich viel Spaß haben kannst und mit der du eine Freundschaft hast, die man niemals hergeben möchte. Aber kann auch Pandora diejenige sein, die dich plötzlich wie 'ne heiße Kartoffel fallen lässt und sich interessanterem zuwendet. Ja, sie kann schnell Leute auswechseln, wenn ihr etwas nicht gefällt oder die Person etwas gesagt hatte, was ihr missfällt. Kritik ausüben, bei ihr? Oh, Schätzchen, mach' das lieber nicht, außer du willst, dass sie dir neben der entgangenen Freundschaft, dir die Augen auskratzt oder dich mit Zaubersprüchen auf den Boden befördert. Die junge Studentin hat keinen großen Geduldsfaden und ist echt impulsiv! Also pass' da lieber auf, um deiner Gesundheit willens. Pandora hat ebenfalls eine Affinität zu den Dunklen Künsten und liebt ja beinahe schon diese! Ja, sie gehört auch zu den Personen, die nicht zögern, einen unverzeihlichen Fluch auszusprechen, warum sollte es sie auch stören? Sie wird ja nicht davon getroffen. Naja, aber ob das ihr Gewissen auch lange mitmacht.. oder sperrt sie dieses dann irgendwo ein, um in der Nacht schlafen zu können?
Was können wir noch über Pandora sagen.. hm, sie ist echt schön. Also wirklich unglaublich schön! Ja, die junge Studentin achtet auf ihr Äußeres, achtet immer darauf gut auszusehen und gut gekleidet zu sein, selbst wenn man in Hogwarts die Schuluniform Pflicht ist- aber das hält sie ja nicht davon ab, die Klamotten etwas zu verschönern. Die junge Frau ist da auch kreativ und was Mode betrifft, hat sie einen echt guten Riecher. Wären wir in einem Teenie-Drama Film, wäre Pandora wohl die, die das Sagen hat und sie hätte kleine Lakaien, die ihr wie Hunde folgen und ihr jeden Wunsch von den Lippen lesen zu versuchen. Na wer weiß, vielleicht hat Pandora ja auch solche 'Freundinnen'. Pandora kann nämlich Leute um den Finger wickeln und ihnen das Gefühl geben, etwas besonderes zu sein. Da vergisst man, welch' Schlange sie doch sein kann.

Probepost/play
Ja, ein neuer aus Sicht des Charakters
→ Ich möchte gerne sehen, wie du schreibst. Ich verlange auch kein Roman, aber Voraussetzung wäre hier, dass du eine gute Grammatik beherrschst.

Avatar des Charakters
Meine Vorschläge! Gerne verhandelbar und ebenfalls kann man mir ein Vorschlag andrehen, nur sollte er passend zum Alter sein. Oh, und zudem habe ich noch ein Vetorecht, wenn mir das gewählte Gesicht so gar nicht gefällt!


→ Ivy Levan (Favorit)



→ Imogen Poots


→ Gabriella Wilde


→ Chloe Rose


Dies möchte ich noch loswerden
Hallöchen, Hallöchen! Es freut mich erst einmal, wenn du es bis hier her geschafft und alles durchgelesen hast. Echt tapfer, das wird mit Keksen belohnt! *schiebt den Teller auch schon rüber*
Also von meiner Seite kann ich auch sagen, dass der Vorname änderbar ist, sowie auch der Nachname. Ich hätte es allerdings gerne, dass sie aus einer Reinblut-Familie stammt, welche ihre Loyalität zu den Todessern haben, oder Reinblutfanatiker sind (müssen ja dann auch nicht direkt Todesser sein). Damit wäre es auch möglich, dass sie von einem anderen Kontinent stammt und auf einer anderen Schule ging und nicht auf Hogwarts. Das wäre doch auch ganz interessant!
Ich habe btw auch extra nichts über ihre Vergangenheit geschrieben, weil ich finde, dass der Interessent selbst sich etwas ausdenken kann. Schließlich wird es euer Charakter und ihr müsst Spaß an ihm haben und da finde ich auch, das kann man am Besten, wenn man den Charakter nach seinen Ideen formt.
Was kann ich noch sagen? Achja, wie immer wünsche ich mir eine gewisse Aktivität, Spaß am Schreiben und auch Kreativität. Zudem verstehe ich es, wenn man nicht immer Zeit hat, aber da wünsche ich mir, dass wenn ihr für längere Zeit verschwindet, euch in der Abwesenheitsliste zu melden und mir auch Bescheid gibt, so werde ich das auch machen.
Ich kann noch von mir selbst reden! Also ich schreibe recht gerne und recht viel (Wörterzahl geht bei 400 Wörtern gerne hoch) und ich mache auch gerne jeden Mist mit. Charaktere quälen und dazu viel viel Drama? Hallo, da bin ich immer dabei! So wie man mit mir auch bescheuerte Plays haben kann, die nur vor idiotischen Dialogen strotzen. Ich nehm' nicht alles ernst, da braucht man also keine Angst haben
Das war's auch von mir erst einmal und ich hoffe, dass sich jemand auf dieses Gesuch meldet ♥


❖ Aktuelles Aussehen & Gesundheitszustand ❖
❖ November ❖

hat nicht mehr all zu starke Augenringe, sieht dadurch auch wesentlich gesünder aus
bekommt ein wenig mehr Schlaf; dennoch hat er Albträume wegen dem Jubiläumsball
keine blauen Flecken sind mehr auf seiner hellen Haut zu sehen und an sich hat er auch keine Verletzungen!
allerdings gibt es Momente, in denen seine linke Hand unkontrolliert anfängt zu zittern; besonders wenn er sich zu konzentrieren zu versucht
noch immer wirkt Eden etwas abwesend, doch hat er mehr Konzentration wieder übrig, yay!

Gemütszustand → neutral! Ja, manchmal ist er auch dann doch etwas besser gelaunt, besser als im letzten Monat, muss man sagen~
allerdings, wenn man den Ball oder eine gewisse Person (hust, Salem, hust) erwähnt, geht die Lane des Hufflepuffs den Bach herunter und oh, er reagiert auch sehr gereizt, wenn es um den ehemaligen Gryffindor geht.
sein Vertrauen ist immer noch angeknackst und er geht eher.. langsam auf andere Schüler/Studenten zu, die wundersame Naivität und Freundlichkeit des Hufflepuffs hält sich in Grenzen. Aber.. er ist offener! Immerhin, nicht?
dazu lächelt Eden auch wieder mehr, ein strahlendes Sonnenscheingrinsen ist noch immer nicht auf seinen Lippen gegenwärtig- aber vielleicht schafft es jemand ja, ihn wieder richtig zum Lachen zu bringen und zum Grinsen?

nach oben springen


Xobor Forum Software © Xobor