ϟ IN MEMORIAM ϟ

ϟ DATE & WEATHER ϟ

ϟ CURRENT ISSUES ϟ

ϟ THE TEAM ϟ

Eine neue Prophezeiung, ein neuer Lord. Auf welcher Seite kämpfst du? Tritt ein, in eine Welt voller Magie.

Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung oder Absprache mit dem Team werden gelöscht.

Die wichtigsten LinksUnsere Geschichte Die Regeln Unsere Wesen Die Listen
Die Gesuche Eure Fragen
Charakterbewerbung
Wir befinden uns in der Woche
vom Montag 13. bis zum Sonntag 26. November 2028.

Die Temperaturen schwanken um die 0°C. Es ist oft windig und eine leichte Schneeschicht bedeckt das Land.
Wir befinden uns in der zunehmenden Mondphase
Das große 30-jährige Jubiläum von Todessern heimgesucht - 4 tote Hexen und Zauberer. Ein neuer Lord scheint die Todesser wieder um sich geschart zu haben. Die Anspannung in der Zaubererwelt steigt. Laut dem Tagespropheten soll die magische Bevölkerung ruhig bleiben und sich keinesfalls zu Panik oder Angst verleiten lassen. Das Ministerium spricht lediglich von einer überraschenden Wiederkehr einiger, gefährlicher Todesser, würde aber weiterhin reihenweise Verdächtige verhaften und ebenso weitere Angriffe erfolgreich vereitelt und die Lage vollends unter Kontrolle haben.




#1

Unsere Geschichte

in Unsere Geschichte 12.05.2017 21:53
von Arkadius Lofin Arctander | 981 Beiträge






London, Großbritannien im Jahr 2028



Vor 30 Jahren fand die große Schlacht um Hogwarts statt. In dieser Nacht sollte sich entscheiden, wer überlebte und wer sterben sollte.
Denn es konnte nur einer überleben, so sagte es die Prophezeiung. Beide Seiten, gut und böse, zogen damals im Mai 1998 in den Kampf, um alles zu geben und den Sieg zu holen. Nun sind die Jahre vergangen und die Zauberwelt konnte sich regenerieren.




Die Zauberschulen
Alle Zauberschulen weltweit, haben sich zusammengeschlossen und darauf geeinigt, ein Austauschprogramm zu starten.
Sie haben spezielle Verbindungen zwischen den Schulen erschaffen, sodass man nun entweder (und nur mit Erlaubnis des jeweiligen Direktors) andere Zauberschulen besuchen oder an dieser sogar ein Jahr daran verbringen bzw. studieren kann.
Allerdings wird dieses Programm streng überwacht. Es ermöglicht niemanden, sich unauffällig oder unerkannt hin und her zu bewegen.

An Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zaubererei, erlernt eine neue Generation von Schülern und Schülerinnen mit magischem Blut, das Hexen und Zaubern. Wie auch die Welt der Zauberer hat sich einiges an Hogwarts verändert. Seit etwa fünf Jahren werden hier Studenten ab ihrem 18. Lebensjahr in verschiedenen Bereichen ausgebildet. Diese Ausbildungen dienen zum Teil auch der Verfolgung, Fahndung und Bestrafung von dunklen Magiern.

Das Ministerium
Gefördert wird dies alles nicht nur durch die Professoren an Hogwarts und den restlichen Schulen.
Denn eigentlich stammt diese Idee aus dem Zauberministerium. Die Idee dahinter ist nämlich, dass so viele jung Zauberer und Hexen, Berufe aus der Zauberwelt besser erlernen und so mithelfen den Frieden zu erhalten. Denn Gerüchte machen die Runde, bewegen das Ministerium dazu, neue Gesetze zu schreiben, welche in Kraft treten, sollten sich die Gerüchte bewahrheiten. Im Ministerium schrillen die Alarmglocken und langsam aber doch, ist erkenntlich, dass man um jeden Preis eine neue Wiedervereinigung von dunklen Magiern unterbinden möchte.

Die Muggel
Eine weitere Änderung ist auch, dass nun die Welt der Muggel mehr im Blickpunkt der Hexen und Zauberer steht.
Technik aus der Welt der nicht magischen Menschen wird immer interessanter und spannender für magische Menschen. Auch haben Muggel nun ein viel besseres Ansehen als damals. Man verachtet sie nicht mehr, man schätzt sie und arbeitet auf ein friedliches Miteinander hin.




Die Nachbeben
Doch nicht alles ist ruhig und friedlich wie es scheint. Dunkle Magier, ehemalige Anhänger von Lord Voldemort, flüchtige Todesser oder Fanatiker Grindelwalds leben täglich in Gefahr.
Sie kämpfen um ihr Leben, verstecken sich oder sind auf der Flucht vor Auroren.
Auch die Schüler und Studenten des Hauses Slytherin leiden noch immer unter den damaligen Taten. Denn einige Hexen und Zauberer gehen immer noch davon aus, dass jeder Slytherin auf die Seite des Dunklen wechselt und von Geburt an böse ist. Daher werden besonders diese Schüler und Studenten beobachtet und unter die Lupe genommen.

Der neue Lord
Mittlerweile gehen auch skurrile Gerüchte um. Denn es heißt, dass der dunkle Lord wiederauferstanden sei.
Andere wiederum erzählen sich, dass der Erbe Slytherins auf Rache aus ist und sich eine Armee zusammen stellt, welche noch viel mächtiger und gefährlicher sein soll, als die von Lord Voldemort. Und manche behaupten sogar, dass es Gellert Grindelwalds Nachfahre höchst persönlich sein soll. Denn seit einigen Wochen verschwinden Muggel, als auch Hexen und Zauberer auf mysteriöse Art und Weise. Keine Zeugen, keine Leichen. Sie sind einfach verschwunden, als hätten sie nie existiert.

Die Prophezeiung
Das Ministerium weiß jedoch, dass mehr dahinter steckt.
Die ehemalige Wahrsagen Professorin, Sybille Trelawney höchstpersönlich, machte vor kurzem eine beunruhigende Prophezeiung.

Die Zeit naht heran, da sich ein dunkler Lord erheben wird. Seine Verbündeten scharen sich bereits um ihn.
Im Geheimen, im Verborgenen nahen sie heran.
Keiner wird ihn kennen, alle werden sie ihn fürchten. Er wird eine Macht besitzen, die die Welt noch nicht kennt.
Erheben werden sich seine Anhänger um die magische Welt in Chaos zustürzen. Die dunkle Zeit, sie naht heran.



Wird sich die Prophezeiung erfüllen, oder war es bloß eines von Trelawneys Hirngespinsten?
Können sich die Slytherin Schüler und Studenten gegen die Vorurteile stemmen und diese widerlegen? Oder wird der Ärger und die Streitereien der Häuser immer weiter gehen? Wird Harry Potter erneut gegen das Böse in den Kampf ziehen, oder überlässt er diese Schlacht seinen Kindern?


© In Memoriam Team




•► T H E • S H A D O W S • B E T R A Y • Y O U • B E C A U S E • T H E Y • S E R V E • M E ◄•
→ spione gesucht • klick! ←


Arkadius beherbergt viele Tiere bei sich daheim oder im Büro. Zumeist magische, aber auch einige nicht magische Tierwesen. Sein Liebling, Hektor (Mohrenmaki) hat er jedoch die meiste Zeit bei sich. Es gibt nur wenige Momente, in denen man Arkadius ohne den schwarzen Lemuren auf der Schulter antrifft.

Für genauere Informationen einfach auf dem Profil nachlesen.

Die Tiere in seinem Büro
• Merlin (Demiguise ) • Sol & Mani (Axolotl) • Der Augurey • Fwuuper • Schnatzer •

Die Tiere in seinem Haus in London
Bowtruckles • Fwuuper • Jobberknoll • Plimby •




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: John Calderon

Xobor Forum Software © Xobor