ϟ IN MEMORIAM ϟ

ϟ DATE & WEATHER ϟ

ϟ CURRENT ISSUES ϟ

ϟ THE TEAM ϟ

Eine neue Prophezeiung, ein neuer Lord. Auf welcher Seite kämpfst du? Tritt ein, in eine Welt voller Magie.

Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung oder Absprache mit dem Team werden gelöscht.

Die wichtigsten LinksUnsere Geschichte Die Regeln Unsere Wesen Die Listen
Die Gesuche Eure Fragen
Charakterbewerbung
Wir befinden uns in der Woche
vom Montag 13. November bis zum 31. Dezember 2028.

Die Temperaturen schwanken um die 0°C. Es ist oft windig und eine leichte Schneeschicht bedeckt das Land.
Wir befinden uns in der zunehmenden Mondphase
Das große 30-jährige Jubiläum von Todessern heimgesucht - 4 tote Hexen und Zauberer. Ein neuer Lord scheint die Todesser wieder um sich geschart zu haben. Die Anspannung in der Zaubererwelt steigt. Laut dem Tagespropheten soll die magische Bevölkerung ruhig bleiben und sich keinesfalls zu Panik oder Angst verleiten lassen. Das Ministerium spricht lediglich von einer überraschenden Wiederkehr einiger, gefährlicher Todesser, würde aber weiterhin reihenweise Verdächtige verhaften und ebenso weitere Angriffe erfolgreich vereitelt und die Lage vollends unter Kontrolle haben.




X
#1

Die Zauberschulen & Jahrgänge

in Listen für Hogwarts 31.07.2016 17:20
von Rowan Blackwell | 2.060 Beiträge


ϟ ZAUBERSCHULEN & JAHRGÄNGE ϟ








1. Jahr
Geboren nach dem 31.8.2016 und vor dem 1.9.2017
2. Jahr
Geboren nach dem 31.8.2015 und vor dem 1.9.2016
3. Jahr
Geboren nach dem 31.8.2014 und vor dem 1.9.2015
4. Jahr
Geboren nach dem 31.8.2013 und vor dem 1.9.2014
5. Jahr
Geboren nach dem 31.8.2012 und vor dem 1.9.2013
6. Jahr
Geboren nach dem 31.8.2011 und vor dem 1.9.2012
7. Jahr
Geboren nach dem 31.8.2010 und vor dem 1.9.2011

Studenten
Geboren vor dem 31.8.2010







Hogwarts

Die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei (im Original: School for Witchcraft and Wizardry) ist eine der bedeutendsten Zauberschulen der Welt und befindet sich irgendwo in Schottland. An dieser Schule werden magisch begabte Schülerinnen und Schüler zu Zauberern und Hexen ausgebildet und auf ihre spätere magische Berufslaufbahn vorbereitet.
Das Einzugsgebiet der Schule umfasst die Länder Großbritannien und Irland.

Das Schulwappen repräsentiert die nach den Schulgründern benannten vier Häuser in denen die Schüler während ihrer Schulzeit Leben:
ein Löwe = Symbol von Gryffindor,
ein Adler = Symbol von Ravenclaw,
ein Dachs = Symbol von Hufflepuff,
eine Schlange = Symbol von Slytherin
-bilden einen Kreis um den Buchstaben H.
Darunter zeigt eine Pergamentrolle das Schulmotto:

Draco dormiens nunquam titillandus (lat. etwa: Kitzle nie einen schlafenden Drachen).
Quellehttp://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Hogwarts

Beauxbatons

Die renommierte Beauxbatons-Akademie (im Original: Beauxbatons Academy of Magic; im Französischen: l'académie de magie de Beauxbâtons) für Zauberei gehört zu den drei führenden Lehrinstituten für Hexerei und Zauberei in Europa.
Sie residiert in einem Palast, der irgendwo im französischen Sprachraum (vermutlich in Südfrankreich) liegt. Das Wappen der Schule sind zwei überkreuzte Zauberstäbe, aus denen jeweils drei goldene Funken hervortreten.
Zusammen mit den Zauberschulen Hogwarts und Durmstrang organisiert die Schule das Trimagische Turnier.

Sie ist von gepflegten Gärten und Wiesen umgeben, die mit Zauberei inmitten der bergigen Landschaft erschaffen wurden. Der Großteil der Schüler von Beauxbatons kommt aus Frankreich, jedoch sind auch Spanien, Portugal, die Niederlande, Luxemburg und Belgien zahlreich vertreten.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Beauxbatons



Durmstrang

Das Durmstrang-Institut für Zauberei ist eine der drei berühmten europäischen Schulen, die am Trimagischen Turnier teilnehmen. Es muss irgendwo in Nord-Ost-Europa (vermutet wird am ehesten Bulgarien) liegen. Die Namen der Durmstrang-Besucher klingen östlich und ihre Schuluniformen enthalten Pelzroben gegen die Kälte. Rundherum liegen Wälder, Berge und Seen.
Das Schulgebäude ist für Muggel verborgen, wie die anderen Zauberschulen auch. Darüber hinaus wurde es aber auch für magische Menschen unortbar gemacht.
Über das Gebäude ist lediglich bekannt, dass es wesentlich kleiner ist als Hogwarts und nur vier Stockwerke hat. An dieser Zauberschule werden muggelstämmige Zauberer und Hexen nicht aufgenommen und im Gebrauch ihrer Zauberkräfte geschult.
Anders als in Hogwarts werden in Durmstrang auch schwarz-magische Anwendungen gelehrt. Jedoch bedeutet dies nicht, dass diese von der gesamten Schülerschaft befürwortet werden.

Durmstrang wurde von der großen bulgarischen Hexe Nerida Vulchanova gegründet. Lange Zeit hatte die Schule den "dunkelsten" Ruf aller Zauberschulen. In ihrer Geschichte stand sie jedoch nur zwei Mal unter der Leitung von Zauberern, deren Absichten fragwürdig waren: Harfang Munter sorgte als Schulleiter nach Vulchanovas Tod dafür, dass magische Kampfsportarten wie Duellieren wesentlicher Bestandteil des Lehrplans wurden. Und Igor Karkaroff verbreitete unter den Schülern Angst und Schrecken, sodass zahlreiche Eltern ihre Kinder während seiner Amtszeit von der Schule nahmen.
Mehr als die beiden Schulleiter hat der ehemalige Schüler von Durmstrang, Gellert Grindelwald, zum negativen Image seiner Schule beigetragen, aber in den letzten Jahren hat die Schule einen Umschwung erlebt und einige internationale Koryphäen hervorgebracht.
Durmstrang ist die verschwiegenste aller Schulen, was ihren Standort betrifft. Besuchern wird ein Gedächtniszauber auferlegt, durch den sie sich nicht daran erinnern können, wie sie auf das Areal gelangt sind. Die Gäste beschreiben die Schule als riesengroßes, ausladendes Schloss mit einer herrlichen Aussicht.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Durmstrang-Institut

Ilvermorny

Die Ilvermorny-Schule für Hexerei und Zauberei ist eine Zauberschule, die irgendwo in Nordamerika liegt. Die Magie der Ureinwohner soll bei der Gründung der Schule eine Rolle gespielt haben. Im 17. Jahrhundert war sie in einer kleinen Hütte untergebracht und umfasste nicht mehr als jeweils zwei Lehrer und Schüler, wurde jedoch im Laufe der Zeit zu einer der renomiertesten Zauberschulen. Wie auch in der britischen Schule Hogwarts werden die Schüler dort verschiedenen Häusern zugeteilt.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Ilvermorny



Castelobruxo

Castelobruxo ist eine brasilianische Zauberschule und es besteht ein Schüleraustauschprogramm zwischen Castelbruxo und Hogwarts.

Die Schule befindet sich im Regenwald und ist in einem imposanten Gebäude aus goldenem Gestein untergebracht, das einem Tempel ähnelt. Wie Hogwarts erscheint es den wenigen Muggeln, die jemals einen Blick darauf geworfen haben, als Ruine. Wohl aufgrund der Lage ist die Schule besonders für ihren herausragenden Kräuterkunde- und Zoologie-Unterricht bekannt.

In der Nacht wird das Gelände durch die Caipora geschützt – kleine magische Kreaturen, die besonders boshaft und fintenreich sind.
In Castelbruxo werden Schüler aus ganz Südamerika aufgenommen, sie tragen eine hellgrüne Schuluniform.

Bekannte Absolventen von Castelbruxo sind Libatius Borage und der weltberühmte Quidditch-Kapitän João Coelho. Während Armando Dippet Schulleiter von Hogwarts war, hatte Benedita Dourado diesen Posten in Castelbruxo inne.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Castelobruxo

Uagadou

Uagadou ist eine Zauberschule die im Ruwenzori-Gebirge in Afrika liegt. Das Ruwenzori-Gebirge, das auch Mondberge oder im Englischen Moutains of the Moon genannt wird, liegt im Herzen Afrikas im Grenzgebiet zwischen Uganda und dem Kongo.
In dieser größten aller elf anerkannten Schulen werden Hexen und Zauberer aus ganz Afrika aufgenommen.

Uagadou existiert seit über einem Jahrtausend. Das imposante Gebäude besteht aus Stein und ist oft im Nebel verborgen. Manchmal scheint es dadurch in der Luft zu schweben.
Die zukünftigen Schüler werden im Schlaf durch Traumboten informiert, die eine Nachricht, meist in einen Stein eingraviert, hinterlassen. Uagadou ist die einzige Schule, die eine solche Form der Benachrichtigung vornimmt.

Die Ausbildung an der Schule hat einen guten Ruf. Zauberstäbe sind in Afrika weniger üblich. Daher lernen die Schüler, ihre Zauber auch kontrolliert allein durch Handbewegungen anzuwenden. Das Bildungsangebot legt außerdem Wert auf die Fächer Astronomie, Alchimie und Selbstverwandlung. Schüler können bereits im Alter von 14 Jahren oder jünger Animagi werden. Bekannte Animagusgestalten von Uagadou-Schülern sind Elefanten und Geparden.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Uagadou


Mahoutokoro

Mahoutokoro ist eine japanische Zauberschule, die sich auf dem höchsten Punkt der Vulkaninsel Minami Iwo Jima befindet, die von den Muggeln für unbewohnbar gehalten wird.
Die Schule ist die kleinste der weltweit agierenden Zaubereischulen und anders als in den meisten Schulen für Zauberei und Hexerei, starten die Schüler ihre Ausbildung schon mit 7 Jahren an, fangen aber erst mit 11 Jahren an, in der Schule zu übernachten.

Bei ihrer Ankunft bekommt jeder Schüler eine Schuluniform, die mit ihnen wächst und die Farbe ändert, wenn der Schüler in der Bildung voranschreitet. Am Anfang der Schulzeit ist die Uniform im blassen rosa gehalten, doch sobald man gute Noten hat, färbt sie sich in goldenen Farben. Ist die Uniform weiß, so hat der Schüler das Internationale Geheimhaltungsabkommen verletzt oder den japanischen Zauberer-Verhaltenskodex nicht eingehalten und sich an illegalen Praktiken versucht, die in Europa als schwarze Magie bezeichnet werden. Die Betroffenen werden sofort der Schule verwiesen und müssen sich einem Verfahren vor dem japanischen Zaubereiministerium verantworten.

Mahoutokoros guter Ruf rührt nicht nur von den ausgezeichneten akademischen Fähigkeiten, die an der Schule vermittelt werden, sondern auch von den überragenden Quidditch-Leistungen die an der japanischen Schule gelehrt werden. Einer Legende nach gelang es einigen Mahoutokoro-Lehrern, eine Gruppe Hogwarts-Schüler zu retten. Die jungen Europäer wurden während einer Globusumrundung auf völlig unzureichenden Besen aus ihrer Flugbahn geworfen. Zum Dank blieben die Engländer in Japan, lange genug, um ihren Rettern und den Schülern die Grundzüge des Quidditchspiels beizubringen, sehr zum Leidwesen der späteren (englischen) Generationen. Das Training der japanischen Schüler ist äußerst hart. Die Mitglieder des amtierenden Champions-League-Siegers Toyohashi Tengu sind ehemalige Schüler der Mahoutokoros-Schulmannschaften. Die Schülerteams trainieren über einem, mitunter stürmischen, Meer und müssen dabei nicht nur die Klatscher, sondern auch Flugzeuge aus einem (Muggel)-Fliegerhorst der benachbarten Insel im Blick haben.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Mahoutokoro

Koldovstoretz

Über diese Schule ist kaum etwas bekannt. Lediglich, dass ihr Standort in Russland liegt.

http://harrypotter.wikia.com/wiki/Koldovstoretz_school








zuletzt bearbeitet 02.09.2017 12:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: John Calderon

Xobor Forum Software © Xobor